In eigener Sache ...

Die Freiwillige Feuerwehr Rötz wurde am 19. November 1868 gegründet und trägt seither zum Schutz der Bevölkerung in und um Rötz (in der Oberpfalz) bei.

Das Aufgabenspektrum der Wehr hat sich in den letzten 150 Jahren deutlich verändert. Waren es zunächst meist Brände, die es zu löschen galt, stellt sich die Feuerwehr Rötz in der Gegenwart als moderne und schlagkräftigte Organisation dar.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Einsatzkräfte durch Schulungen, Übungen und vielen weiteren Aktivitäten tragen dazu bei, einen hohen Ausbildungsstand zu erhalten. Die Zusammenarbeit der einzelnen Bereiche innerhalb der Feuerwehr Rötz reicht von der Blaulichtbande, der Jugendfeuerwehr, über die aktiven Einsatzkräfte bis hin zu den passiven und älteren Vereinsmitgliedern.

Die Grundpfeiler der Freiwilligen Feuerwehr Rötz sind:

Kameradschaft

Einer für Alle - Alle für Einen!
Nur gemeinsam können wir die zahlreichen Herausforderungen einer Feuerwehr meistern.

Verantwortung

Wenn wir alle gemeinsam ein Stück Verantwortung übernehmen, tragen wir alle weniger Last auf unseren Schultern.

Lernbereitschaft

Ausbildung bei der Feuerwehr bedeutet auch kontinuierliches Lernen. Interessante Fachvorträge, Übungen und viele weitere Aktivitäten sind die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Abarbeitung der Einsätze.

Offenheit

Kameradschaft bedeutet auch offen zu sein für Neues und Unterschiedliches. Jeder kann helfen und sich im Rahmen seiner Möglichkeiten und Fähigkeiten einbringen.

Aktuelle Themen

Die lange Nacht der Feuerwehr

Am 24. September findet die lange Nacht der Feuerwehren statt und die Feuerwehr Rötz ist mit dabei! Angelehnt an die lange Nacht der Wissenschaft, bietet die lange Nacht der Feuerwehren an einem bayernweit einheitlicher Termin, Weiterlesen…